Okalux ab heute offiziell als Okalux Glastechnik GmbH Teil der BGT Bischoff Glastechnik AG

Okalux Marke, Know-How und Produktsortiment bleiben weiterhin behalten, nur der Firmenname hat sich ändert!

OKALUX ist ab heute offiziell als Okalux Glastechnik GmbH Teil der BGT Bischoff Glastechnik AG. Dabei bleiben die Okalux Marke, das Know-How und Produktsortiment behalten, nur der Firmenname hat sich ändert. Auch persönlichen Ansprechpartner sind wie gewohnt erreichbar und sämtliche allgemeine Geschäftsbedingungen sowie Einkaufsbedingungen als auch die Kontaktdaten bleiben weiterhin unverändert bestehen.

„Die Übernahme der Geschäftsaktivitäten ändert nichts an der Zukunft für Okalux. Sowohl die Marke Okalux als auch die von Okalux hergestellten Produkte bleiben erhalten“, so bestätigt BGTs Vorstandsvorsitzender und neuer Geschäftsführer der Okalux Glastechnik GmbH, Heiko Probst: „Es war uns bei der Übernahme insbesondere wichtig den Name Okalux sowie deren Produkte weiterzuführen bzw. noch auszubauen. Die einzigartigen Produkte von Okalux ergänzen das Sortiment von BGT ausgezeichnet und bleiben selbstverständlich auch weiterhin verfügbar“.

Synergien bei der Übernahme
Klaus Wittmann, Vorstand/Managing Director von BGT, erläuterte schon bei der Übernahme, dass die Aktivitäten beider Firmen sich hervorragend ergänzen. Sowohl das einzigartige, hochwertige Produktsortiment, das Know-how, die Isolierglaskapazitäten von Okalux als auch die Präsenz in Nord-Amerika waren entscheidend für die Übernahme. „Selbstverständlich werden wir diese Qualitäten gemeinsam und in engeren Zusammenarbeit ausbauen und weiterhin für beiden Firmen verwenden. Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Okalux Kontakten. Bei Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.“

Mit BGT hat Okalux einen starken Partner gewonnen, der sich durch seine unternehmerische Strategie, umfangreichen Ressourcen und langfristige Vision auszeichnet, um Okalux im Markt nachhaltig weiter zu entwickeln. Seit 2007 gehört BGT zur Scheuten Gruppe und greift auf die umfangreichen Ressourcen der Scheuten Gruppe, wie etwa bei Produktion, Logistik und Einkauf, zurück. Über diesen umfassenden Ressourcen verfügt Okalux ab nun ebenso.